Pressestimmen

Personal im Fokus, Titelgeschichte Delegieren, 4/2012

 

 

Handelsblatt 15.10.13: Interview mit Katja Ischebeck und Svenja Hofert zum Thema Führung

Wenn Mitarbeiter Fehler machen, ist es an Führungskräften sie darauf hinzuweisen. Das muss nicht unter der Gürtellinie sein – es geht auch mit konstruktivem Feedback und so, dass Mitarbeiter ihr Gesicht wahren.

Weiterlesen

 

Karriere.at 18.10.13: 70 % der Konzepte scheitern - Checkliste für eine bessere Umsetzung

Arbeiten für die Rundablage – schon mal gehört? Eine zugegeben nette Umschreibung für verlorene Arbeitsstunden sowie vergebene Liebesmüh.

“Machen Sie mal ein Konzept für …”. Wer diesen Satz schon einmal gehört hat, sollte die folgenden Zeilen besonders aufmerksam lesen. Es gibt ihn nämlich, den Fahrplan zum erfolgreichen Konzept, welches schlussendlich auch umgesetzt wird.

Weiterlesen

 

changeX 14.11.2013: Rezension "Ideen zu Konzepten"

Was könnten ein neuer Bahnhof, eine Firmenfusion, eine Kundenveranstaltung und ein Fachartikel gemeinsam haben? Sicherlich eine gute Idee. Aber sie alleine reicht nicht aus. Es bedarf eines Plans, der der Idee in die Welt verhilft. Präzise, konkret und umsetzungsorientiert. Die Rede ist von einem guten Konzept. Doch was macht ein Konzept gut? Dieser Frage widmet sich die Beraterin, Trainerin und Coachin Katja Ischebeck in ihrem neuen Buch Erfolgreiche Konzepte. Eine Praxisanleitung in 6 Schritten. Und der Titel ist Programm.

Weiterlesen

 

business wissen 12.12.13: Konzepte - Regeln für eine erfolgreiche Umsetzung

Konzeptarbeit scheitert oft wegen unklarer Ziele und mangelnder Kommunikation. Fünf Regeln können helfen, dies zu verhindern.

Weiterlesen

 

Personal im Fokus 2/14:
10 Tipps für eine erfolgreiche Konzepterstellung ohne Stolpersteine

"Machen Sie mal ein Konzept... eine Präsentation... eine Auswertung... sich ein paar Gedanken dazu", solche Aufträge von Kunden, Vorgesetzten oder Kollegen flattern vielerorts durch Unternehmen. 70 % der Konzepte scheitern. Ich stellen Ihnen die häufigsten Stoplerfallen vor...

Weiterlesen

 

DIE RATGEBER 3/14: "Erfolgreiche Konzepte" ist Buchempfehlung der Woche!

Wer schon einmal viel Zeit und Energie erfolglos in ein Konzept gesteckt hat, weiß, wie demotivierend es ist, seine Ressourcen zu verschwenden. Meist sitzt dieses negative Erlebnis derart tief, dass die Bereitschaft, sich mit Begeisterung in die nächste Konzepterstellung zu stürzen, gering ist. Dabei ist es doch eine hervorragende Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen sowie Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Wie das erfolgreich funktioniert, zeigt die Beraterin und Trainerin Katja Ischebeck in ihrem Ratgeber Erfolgreiche Konzepte. Sie erläutert, warum eine konsequente Konzeptarbeit Engagement, zielorientiertes Handel und Kommunizieren sowie Kreativität und Innovationsfähigkeit fördert.

Weiterlesen

 

Personalmagazin 3/14: Damit Konzepte nicht versanden

Konzeptarbeit fördert das Engagement, das zielorientierte Handeln und die
Kreativität in Unternehmen – wenn sie richtig genutzt und gekonnt gehandhabt wird. 

Weiterlesen

 

Get abstract 3/14: Das Buch "Erfolgreiche Konzepte" ist Abstract der Woche!

Zeit 01.05.14: Konzeptarbeit: So gelingen erfolgreiche Konzepte

Viel Zeit und Arbeit sind in ein Konzept geflossen, umgesetzt wurde es leider nicht. Wie es besser klappt, erklärt ein neuer Ratgeber. Wir haben ihn uns angesehen.

Weiterlesen

 

Braunschweiger Zeitung 14.07.14: Interview mit Katja Ischebeck
"Das Gehirn braucht einen Schubs"

Katja Ischebeck spricht über die Stolpersteine auf dem Weg von der Idee zum Konzept.

 

Ohne Innovationen kann sich eine Firma auf Dauer nicht behaupten. Doch eine gute Idee ist nicht gleich ein knalliges Geschäftskonzept. Auf dem Weg dorthin liegen Stolpersteine. Warum Mitarbeiter nicht zusammenzucken sollten, wenn ihr Chef sagt „Schreiben Sie mal ein Konzept!".

Weiterlesen

 

Ship & Shore 4/14:Leadership programme with Coach Katja Ischebeck

Auch Kapitäne und erste Offiziere lassen sich coachen. Katja Ischebeck im Interview mit Ship & Shore im Interview ab Seite 16.

Weiterlesen

 

ManagerSeminare 1/15: Buchempfehlung "Erfolgreiche Trainingskonzepte"

Ein Trainingskonzept – braucht man das wirklich? Ja, unbedingt, sagt Katja Ischebeck, denn ein gutes Konzept ist die Roadmap für ein Training mit klaren Zielen und konkreten Inhalten. Das nutzt nicht nur dem Trainer: Auch Auftraggeber legen zunehmend Wert auf eine strukturierte Beschreibung von Trainingsinhalten.

Fazit der Rezension von ManagerSeminare: Sehr empfehlenswert!

Weiterlesen

 

business wissen 11.02.15:  Wie sich Verhalten dauerhaft verändern lässt

Damit Menschen ihr Verhalten ändern, braucht es eine systematische Herangehensweise. Ein möglicher Ansatz ist das „Modell der logischen Ebenen“.
 

Im Beratungs- und Trainingsumfeld gibt es eine unüberschaubare Anzahl von Ansätzen, Theorien und Interventionsmethoden. Es herrscht nahezu ein Glaubenskrieg, welcher Ansatz der wirksamere ist. Wissenschaftliche Belege gibt es wenige. Dafür verschreiben sich Trainer, Berater und Coachs umso leidenschaftlicher der einen oder anderen Schule.
Die meisten Ansätze stellen einen bestimmten Aspekt menschlichen Verhaltens in den Fokus der Betrachtung und klammern den Rest aus. Das ist zwar das Grundprinzip und der Nutzen von Modellen, weil sie dadurch Komplexität reduzieren und schnelle Handlungsmöglichkeiten schaffen. Aber es ist somit nur eine von mehreren möglichen „Brillen“, die lediglich eine eingeschränkte Sicht und begrenzte Handlungsmöglichkeiten liefert. So behandeln Trainings häufig entweder das Fachwissen oder betonen die Verhaltensebene.

 

Rezension im Hamburger Abendblatt 28.02.15

Volle Punktzahl in allen Bewertungskriterien vergibt das Abendblatt für das Buch "Erfolgreiche Trainingskonzepte"!

Weiterlesen

 

ManagerSeminarer 7/2015: Trainingskonzepte erstellen

Die Vorstellung hat etwas: als Trainer ein Seminar einfach so aus dem Ärmel schütteln zu können. Besonders sinnvoll ist diese Sehnsucht allerdings nicht, meint Katja Ischebeck. Die Fachautorin erklärt in ManagerSeminare, warum gut durchdachte Trainings ein Konzept brauchen und verrät, wie es sich einfach entwickeln lässt.

Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

joomla template 1.6